In dialogue we trust!

F2F Forum Kiel

F2F Forum Kiel

Maritimes, Hotellerie, Tourismus
15.05.2009
Vortrags- und Diskussionsforum Wissenschaftszentrum Kiel
Fraunhoferstraße 13
24118 Kiel

Downloads

F2F Forum Kiel Programm (pdf, 50 KB)

Gemeinsam präsentieren Gestalter und ihre Auftraggeber im hochmodernen Wissenschaftszentrum Kiel erfolgreiche Designprojekte mit maritimer Ausrichtung und mit engem Bezug zu Tourismus und Hotellerie.

Programm

12.30 Check-in


13.30 Begrüßung

Torsten Meyer-Bogya, Geschäftsführender Vorstand der Design-Initiative Nord e.V.
Henning Horn, Initiator und Vorstand des Face to Face e.V.

13.45 kielerkiste – Erlebnisse zum Greifen nah

Eine Grill- und Picknick-Kiste zum Ausleihen: für jeden Urlauber ein attraktives Angebot – Idee und Werden eines ungewöhnlichen Produkt- und Servicekonzepts.
Anke Pipke, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Hotel Birke, Kiel, und Claudia Haßfurther und Hartmut Klotz, Friese & Franke Produktgestaltung und –entwicklung, Kiel

Lage. Lage. Lage. Oder: die Kunst des Unspektakulären

Ein einzigartiges Ensemble von touristischen Einrichtungen direkt an der Waterkant; das Atlantic Hotel Sail City Bremerhaven mittenmang. Das gestalterische Konzept für Identität und Interior Design nimmt darauf Bezug.
Joachim Linnemann, Geschäftsführer, Atlantic Hotel Sail City Bremerhaven, und Prof. Detlef Rahe, rahe+rahe design, Bremen/Göteborg

15.00 Pause


15.45 Ebbe und Flut – ein Werkbericht zum Set-Design

Executive Summit 2008 – Internationale Welttagung der Carl Zeiss AG in Warnemünde;
Set-Design: Dramaturgie der Ereignisse in maritimer Umgebung und die Suche nach dem besonderen Ort für die Neuausrichtung des Unternehmens.
Jörg Nitschke, Vice President Corporate Communications, Carl Zeiss AG, Oberkochen, und Sabine Sauter, Freie Architektin und Geschäftsführerin, merz sauter zimmermann gmbh, Stuttgart

»Architectura Navalis®« – Leben am und im Meer: Konzepte für den maritimen Tourismus

Palinurus: maritime Wohneinheiten, die von küstennahen Hotelanlagen genutzt werden; Kamar: das Konzept einer halbautarken maritimen Wohnanlage in Küstennähe.
Axel Kühl, Geschäftsführer, SMK Ingenieurbüro GmbH, Schönkirchen, und Dirk Schumann, Schumann Büro für industrielle Formentwicklung, Münster

17.00 Pause


17.30 Kamalaya Wellness & Spa – Wie codiert man ein Hotel?

Thailand. Koh Samui: Investoren suchen das andere Hotel. Es entsteht methodisch geplant mit Systemcoding® von Global Mind Network im Auftrag einer Gruppe von Idealisten, gestaltet vom australischen Architekten Robert Powel und einem Designteam vor Ort.
Erich Thomas, LancierungsCEO, Hotelier des Hotels des Jahres (CH), und Dr. Gerdum Enders, Global Mind Network, Kassel

Oceanwell: die strategische Neupositionierung einer Marke

Von der Ostseealge zur Pflege-Creme – und wie man Kieler Meereskosmetik in die Galeries Lafayette bringt.
Dr. Inez Linke, Geschäftsführerin, oceanBASIS GmbH, Kiel, und Oliver Boy, Geschäftsführer Kreation, boy Strategie und Kommunikation, Kiel|

18.45 Schlussrunde


19.00 Konferenzende


20.00 Get-together: Abendessen face-to-face an einem anderen ungewöhnlichen Ort


Teilnahmebeitrag/Fälligkeit

120 EUR (100,84 EUR zzgl. 19% MwSt.), ermäßigt für Mitglieder von Face to Face e.V., Design-Initiative Nord e.V. und Studenten 60 EUR (50,42 EUR zzgl. 19% MwSt.). Zahlungseingang fällig spätestens am 12. Mai 2009. Im Beitrag enthalten sind Tagungsgetränke und Pausen-Snacks. Nicht enthalten ist das Abendessen.

Anmeldung/Anmeldeschluss

bis spätestens 10. Mai 2009 online hier. Die Anmeldung ist mit Beitragszahlung verbindlich. Bei Rücktritt kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden.

Veranstaltungsort

Wissenschaftszentrum Kiel
Fraunhoferstraße 13
24118 Kiel
Google Maps

Veranstalter

Face to Face e.V.
Telefon 0171 7 41 27 45

Design-Initiative Nord e.V.
www.design-initiative.de

Kurzfristige Programmänderungen aus wichtigem Grund sind möglich.