In dialogue we trust!

F2F Open 2007.08F2F Open 2007.08

F2F Open 2007.08

Goldrichtig!
24.08.2007 - 25.08.2007
Pforzheim

Fotogalerien

F2F Open 2007.08

Kleiner Begrüßungsempfang im Hotel „19hundert“, dann lüftete F2F-Mitglied Helge Pino Ulrich von der Werbeagentur für Markenerlebnis „Visualis“ das erste Geheimnis: die „Schmuckwelten Pforzheim“. Bei der exquisiten Schmuckmodenschau von Juwelier Leicht genossen wir Sekt – mit Goldblättchen! Es folgte eine exklusive Privatführung durch die Schmuckerlebniswelt: Nach einer rasanten Fahrt durch die Erdatmosphäre ging es vorbei an glänzendem Gold, Edelsteinen, Diamanten und Perlen. Die Führung endete bei prunkvollem Schmuck und Uhren. – Leider, oder zum Glück, waren die Läden bereits geschlossen. Nach dem Museumsbesuch erwartete uns im Restaurant Liz ein erlesenes Abendessen unter freiem Sternenhimmel mit Blick auf die Lichtkunst von Yann Kersalé. Auf dem Dach der Schlössle Galerie endete der Abend beim Umtrunk.

Herrliches Wetter zum Samstags-Frühstück im Café Rodensteiner. Gestärkt ging es weiter zum zweiten Geheimnis: Firmenbesichtigung bei der Poly Rack Tech Group. Dort hieß es Eintauchen in ein ganz besonderes Markenerlebnis bei einem Industrieunternehmen, dem Sport mit aller Konsequenz als Leitbild dient. Sehr eindrucksvoll, wie durchgängig und stimmig die Marke in Architektur und Grafik umgesetzt wurde.

Das dritte Geheimnis versteckte sich bei der Agentur Visualis. Bei bester Verpflegung öffnete uns Helge Ulrich die Augen, was Markenhotels für die Inszenierung von Marken leisten können.

„Marke 360 Grad“ war das Motto dieser Veranstaltung. – „Ich würde sagen, ein rundum gelungenes Face to Face Open, mit vielen grandiosen Welten, wertvollen Erkenntnissen und unbezahlbaren Momenten mit interessanten Menschen,“ meint

Isabell Prießnitz, Design unter Teck